Hochwertige Holzblasinstrumente von Bernd Moosmann

Seit über 30 Jahren steht die Bernd Moosmann GmbH in Waiblingen für traditionelles Meisterhandwerk auf höchstem Niveau. Wir sind sehr stolz, dass unsere Fagotte und Klarinetten auf allen 5 Kontinenten der Erde und in über 60 verschiedenen Ländern gespielt werden. Unsere Instrumente zeichnen sich durch höchste handwerkliche Qualität, hochwertige Materialien und zahlreiche innovative Eigenentwicklungen aus.

Besuche auf internationalen Musikmessen, Präsentationen an Hochschulen und Universitäten sowie intensive Gespräche mit nationalen und internationalen Orchestermusikern waren und sind die Grundlage zur kontinuierlichen Verbesserung der Moosmann Instrumente.

Die Zusammenarbeit mit Künstlern aus aller Welt zur Weiterentwicklung der Mechanik, der Intonation und des Klangvolumens unserer Instumente ist für beide Seiten – Künstler und Instrumentenbaumeister – wichtig und wird auch zukünftig angestrebt.

„Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an.“

Um diesen weisen Satz von E. T. A. Hoffmann in die Tat umzusetzen, braucht es drei Dinge: ein beseeltes Musikstück, inspirierte Musiker und Musikinstrumente, die eine eigene Sprache sprechen. Ich fühle mich schon immer diesem Anspruch verpflichtet und baue in meinen Meisterwerkstätten Holzblasinstrumente, die es Musikern aus der ganzen Welt leicht machen, Emotionen zu wecken und auszudrücken.

Bernd Moosmann

Phenix-Bassoonday Genk, Belgien
28. Januar 2018 

Ausstellung Musikschule Klausen, Italien

17. Februar 2018

 

International Competition for Young Artists
Tschaikowsky Conservatorium Moskau
28. März – 01. April 2018

Mitarbeiter gesucht
Wir suchen einen Holzblas-Instrumentenmacher (m/w) für Waiblingen
Zur Stellenausschreibung

Loveletter by Martin Kuuskmann

„After 18 years of playing a Heckel bassoon, I felt to need to change. I was searching for a couple of years, playing instruments by various top makers until in 2010, by coincidence, I met Justin Miller, Moosmann’s representative in North-America, who introduced me the idea of trying out a Moosmann bassoon, a well known German bassoon maker. I was stunned – I had played some very fine instruments thus far, or so I thought, but I had never played a bassoon with such great scale and resonant tone as the Moosmann was trying. I din’t expect such openness, such resonance and such great scale. I was accustomed to having weak links within the scale on any top bassoon. I realized this was the instrument maker I had been looking for.

For what I need to do on the bassoon as a performer, which is a lot, Moosmann bassoon allows me to everything in various given combinations from solo to chamber to orchestral playing, in any country, any continent. It is so easy to create different timbres and dynamics on it; I love the responsiveness of this instrument. With all of the beautiful tenor register in the middle, the Moosmann bassoon also possesses, in my experience, the best high register as well as the fullest low register of all new bassoons I have tried in the past several years. As a concert artist I constantly am in a need to evolve, and I love the inner feeling that my bassoon has still plenty left to discover. Thank you Justin Miller and thank you, Bernd Moosmann!“

Martin Kuuskmann