Moosmann: mehr als 30 Jahre Erfahrung

Bernd Moosmann übernahm das Winnender Traditionsunternehmen Kohlert im Jahr 1983 und gründete zusammen mit einem Geschäftspartner die Firma Kreul & Moosmann.

Seit 1987 ist Bernd Moosmann alleiniger Gesellschafter und Geschäftsführer und firmiert seither unter “Bernd Moosmann – Meisterwerkstätte für Holzblasinstrumente GmbH”. Die hauseigene Produktion umfasst Fagotte und Kontrafagotte. Seit 1992 werden ebenfalls Klarinetten in deutschem Griffsystem in den Stimmungen A und B angeboten. Zunächst in der väterlichen Werkstatt der Waiblinger Altstadt, ab 1993 erfolgt dann der Umzug in den modernen Neubau im Industriegebiet Eisental, der Produktion, Büro und Besuchern moderne Räumlichkeiten bietet.

Das Unternehmen liefert seine Instrumente in fünf Kontinente und ist immer wieder auf internationalen Musikmessen und Kongressen vertreten.

Im Jahr 2003 feierte das Unternehmen sein 20-jähriges Bestehen – passenderweise mit einem Galakonzert des SWR Swing Fagottett im Waiblinger Bürgerzentrum. Das 25-jährige Jubiläum beging die Bernd Moosmann GmbH auf der Frankfurter Musikmesse 2008.

Portrait von Bernd Moosmann

  • Geboren 1957 in Waiblingen
  • 1972 Ausbildung zum Holzblasinstrumentenmacher
    bei seinem Vater Albert
  • 1975 Abschluss der Gesellenprüfung und erster Bundessieger im Leistungswettbewerb der Deutschen Handwerksjugend.
  • 1981 Abschluss der Meisterprüfung
  • verheiratet mit Margrit Moosmann, zwei Töchter Tanja und Claudia
  • Hobbies: Mitglied im Synfonischen Blasorchester des Städtischen Orchesters Waiblingen, Leidenschaftlicher Skat-Spieler, Mitglied im Männerbund Schlaraffia Stutgardia, Herrchen von Labradorhund Jacko, Fußball-Fan des VFB Stuttgart

Innovationen

1984 entwarf und baute Bernd Moosmann ein Kontrafagott bis Subkontra-As und stellte es auf der Konferenz der Internationalen Doubel Reed Society (IDRS) in Graz vor. Im Jahr 1992 begann Bernd Moosmann mit der Produktion von deutschen B-Klarinetten und drei Jahre später setzte er in seinem neu entwickelten Profi-Fagott Modell 222 erstmals Kugellager in der Mechanik ein.Auf der Musikmesse 2009 wurde dann das erweiterte Profi-Modell 222E mit abgeänderter Mechanik und Bohrungsverlauf vorgestellt.

Qualitätsversprechen

In kaum einem anderen Handwerk gehen Tradition und moderne Technik eine fruchtbarere Beziehung ein wie beim Instrumentenbau. Und kaum eine Werkstätte wie die von Bernd Moosmann beherrscht es so perfekt, diese beiden Komponenten harmonisch und lebendig miteinander zu verbinden.

Wenn zum Beispiel abgelagerter Bergahorn auf überlieferte Weise bearbeitet und mit hochkompliziert gefertigten, titanbeschichteten S-Bögen ausgestattet wird, entstehen in Waiblingen bei Stuttgart Fagotte, deren Klang selbst eingefleischte Traditionalisten überzeugt.

Das Ahornholz, aus dem Moosmann-Fagotte gefertigt werden, kommt ausschließlich aus Bosnien. Die klimatechnischen Vorraussetzungen in diesem Land führen dazu, dass das Holz sehr dicht gewachsen ist. Die Jahresringe stehen sehr eng, optimale Bedingungen für einen tragfähigen, warmen Fagottklang, den unsere Kunden so schätzen. Die Modelle 92/96/100 werden aus glattem bosnischen Bergahorn hergestellt, für die Modelle 150/200/222 verwenden wir ausgesuchten, geflammten Riegelahorn.

Erfolgreicher Ausbildungsbetrieb

Sein Wissen und seine Erfahrung im Klarinetten- und Fagottbau gibt Bernd Moosmann, der das Handwerk bei seinem Vater Albert gelernt hat, seit Jahrzenten weiter. Zahlreiche seiner Auszubildenden erhielten Auszeichnungen im Leistungswettbewerb der Deutschen Handwerksjugend, drei wurden Bundessieger in der Kategorie Holzblasinstrumentenbau. Auch seine Tochter Tanja absolvierte bei ihm ihre Ausbildung und arbeitet seit 2006 als Instrumentenbauerin im Familienbetrieb.

Stellenangebot: Holzblas-Instrumentenmacher (m/w)

Für unsere Meisterwerkstatt in Waiblingen suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt einen Holzblas-Instrumentenmacher (m/w). Der Aufgabenschwerpunkt liegt in der Herstellung von Fagotten und umfasst alle damit verbundenen Arbeiten. Über den Fagottbau hinaus reparieren wir jegliche Arten von Holzblasinstrumenten.

Sie bieten

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum Holzblasinstrumentenmacher oder einschlägige Berufserfahrung in der Branche
  • Zuverlässigkeit, Einsatzbereitschaft und Motivation
  • Sehr gute Deutschkenntnisse

Wir bieten

  • Ein interessantes Arbeitsumfeld in einem international ausgerichteten und erfolgreichen Unternehmen
  • Flache Hierarchien und kurze Arbeitswege
  • Unbefristete Festanstellung

Der Arbeitsort Waiblingen im Remstal ist nur etwa 10 km von Stuttgart entfernt und ist in vielerlei Hinsicht attraktiv. Eine malerische Fachwerk-Altstadt mit modernen Einkaufsmöglichkeiten und sehr schönen Wohngegenden mitten im Remstal, einer wirtschaftlich starken Region, die landschaftlich geprägt von Weinbergen und Streuobstwiesen ist.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per Mail oder per Post.

Bernd Moosmann GmbH – Meisterwerkstätte für Holzblasinstrumentenbau
z. Hd. Bernd Moosmann
Anton-Schmidt-Straße 19
71332 Waiblingen
bernd@b-moosmann.de